Willkommen auf der Website der Gemeinde Rüschlikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Vorübergehende Verkehrsanordnung: Alte Landstrasse, Teilstück Nidelbad-/Weingartenstrasse

 

Alte Landstrasse, Teilstück Nidelbad-/Weingartenstrasse
(Anlieferung FertigstellungAbegg Huus und Einbau Deckbelag Strasse/Trottoir)


Gestützt auf § 5 der kantonalen Signalisationsverordnung vom 1. November 2001 wird die folgende temporäre Verkehrsanordnung verfügt:

Infolge einer Baustelle an der Alten Landstrasse 68 (Neubau Abegg Huus) und der damit verbundenen Sanierung des Strassenabschnitts (Werkleitungen/Fussgängerübergang/neuer Deckbelag) wird das Teilstück der Alten Landstrasse ab Montag, 27. August 2018 bis zum Bezug des Neubaus und Abschluss der Bauarbeiten, längstens bis 14. Oktober 2018, gesperrt. Der Individualverkehr wird in beiden Richtungen umgeleitet. Die Zufahrt zur Baustelle, Coiffeurgeschäft und für die Anwohner ist gestattet.

Die Missachtung der Signalisation wird als Übertretung von Art. 27 Abs. 1 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr (SVG) vom 19. Dezember 1958, gestützt auf dessen Artikel 90 bestraft.

Gegen die oben aufgeführte vorübergehende Verkehrsanordnung kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Statthalteramt des Bezirks Horgen, Seestrasse 124, Postfach, 8810 Horgen 1, Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausführung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beilzulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Das Rekursverfahren ist kostenpflichtig, die Kosten hat die unterliegende Partei zu tragen. Allfälligen Rekursen wird die aufschiebende Wirkung entzogen.



Datum der amtlichen Publikation 30. Aug. 2018