Willkommen auf der Website der Gemeinde Rüschlikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Häckseldienst

Zuständiges Amt: Tiefbau/Werke
Verantwortlich: Kurmann, Roger

Jährlich wird von der Werkabteilung im Frühling und im Herbst eine Häckseltour durchgeführt.

Sträucher- und Baumschnitte (holziges Material) müssen geordnet, jedoch nicht zusammengebunden und ohne Fremdmaterial (z.B. Schnüre, Drähte) morgens um 08:00 Uhr bereitgestellt werden. Der Durchmesser der einzelnen Äste darf 10 cm nicht übersteigen. Wurzelstöcke, Bauholz, Bodendecker (z.B. Cotoneaster), Heckenschnitt (z.B. Thuja) und Gartenabfälle (Unkraut, Laub, usw.) können nicht verarbeitet werden.

Das zerkleinerte Gut können Sie für Ihren eigenen Kompost oder zur Bodenabdeckung bestens verwenden. Zur Aufnahme des Häckselgutes sollten handliche Gefässe (grosse Körbe, Harasse) bereitgestellt werden. Es wird kein Häckselmaterial durch die Abteilung Tiefbau/Werke entsorgt. Die Reinigung des Platzes nach dem Häckseln ist Sache des Garten-/Grundstückbesitzers.

Der Flyer mit dem Anmeldetalon für die Häckseltour wird an alle Haushaltungen versandt. Sie können sich auch direkt über den Online-Schalter, Häckseldienst anmelden.

 

Aufruf an die Grundeigentümer, Verwaltungen und Hauswarte

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und Sie über das Kantonale Strassenverkehrsgesetz vom 19. April 1978 im Zusammenhang mit Pflanzen, Grünhecken, Sträucher und Bäumen informieren.

Gemäss dem kantonalen Strassenverkehrsgesetz dürfen keine Sträucher in den Luftraum des Strassen- und Trottoirgebietes reichen. Bis auf eine Höhe von 4.5 m dürfen auch keine überhängenden Äste von Bäumen ins Strassen- und Trottoirgebiet ragen.

Die Grundeigentümer werden daher aufgefordert, den Zustand der Sträucher, Hecken und Bäume längs der Strassen und Wege zu überprüfen und alle in den Luftraum des Strassengebietes hinausragenden Pflanzenteile bis zur Hinterkante des Gehwegabschlusses zurückzuschneiden. Es ist auch besonders darauf zu achten, dass allfällige Signale und Wegweiser nicht überwachsen werden.

Im Namen der Sicherheit danken wir Ihnen für Ihre Mitarbeit.


Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Sekretariat Tiefbau/Werke
Tel.: 044 724 72 35
E-Mail: tiefbau.werke@rueschlikon.ch

Preis: 15 Minuten gratis, jede weitere angebrochene Viertelstunde: Fr. 45.00


zur Übersicht