http://www.rueschlikon.ch/de/verwaltung/wasserversorgung/welcome.php
30.10.2020 10:50:27


Wasserversorgung

Zuständiges Amt: Wasserversorgung
Verantwortlich: Aliesch, Michael

Reservoir Nidelbad


Pikett-Nummer für Notfälle: 044 724 72 22

Die Wasserversorgung Rüschlikon ist kein Wasserwerk. Sie ist eine Versorgung und bezieht ihr Wasser aus den zwei Gruppenversorgungen (Zweckverbände): 

- HTRK: Wasserversorgung Horgen, Thalwil, Rüschlikon, Kilchberg 
- TRKL: Seewasserwerk der Gemeinden Thalwil, Rüschlikon, Kilchberg, Langnau 

Erfahren Sie mehr im untenstehenden PDF. Ebenfalls finden Sie in den untenstehenden Dokumenten Antworten auf viele Fragen. 

 

Wasser sparen - am richtigen Ort
In einer Mahlzeit steckt oft mehr Wasser als in einem Vollbad - wenn man das virtuelle Wasser mitrechnet. Wo Sparen effizient ist, will daher wohlüberlegt sein.

 

KANTONALES LABOR ZÜRICH

Untersuchungsbericht der Wasserproben vom Verteilnetz der Wasserversorgung Rüschlikon,

Probeneingangsdatum: 24. August 2020

Dieser Befund besitzt ausschliesslich Gültigkeit für den Zeitpunkt der Untersuchung. Der Untersuchungszeitraum erstreckt sich zwischen Probenerhebung und dem Berichtsdatum.

Gegenstand: 4 Trinkwasserproben

Mikrobiologisch

Das Wasser dieser vier Proben entspricht den an Trinkwasser gestellten Anforderungen.

Chemisch

Die analytisch bestimmten Werte zeigen ein normales Bild

  Prot.Nr.
Wasertemp.
12055870-7
18.2
12055871-5
13.1
12055872-3
16.2
12055873-1
15.1
Analyse Einheiten Werte Werte Werte Werte
Aerobe mesophile Keime KBE/ml 14 4 1 16
E.coli in 100 ml KBE/100 ml 0 0 0 0
Enterokokken in 100 ml KBE/100 ml 0 0 0 0
SSK 254 nm 1/m 1.0 0.8 0.7 0.7
Leitfähigkeit (20°, Labor) µS/cm 321 342 495 493
Leitfähigkeit (25°, Labor) µS/cm 355 379 548 546
pH (Labor) pH 7.8 7.7 7.8 7.8
Gesamthärte °fH 17.5 18.6 27.8 27.6
Gesamthärte mmol/l 1.8 1.9 2.8 2.8
Karbonathärte (SVpH4.3) °fH 16.0 17.2 26.2 26.2
Säureverbrauch mmol/l 3.2 3.4 5.2 5.2
Resthärte °fH 1.6 1.4 1.6 1.5
Calcium mg/l 60.7 64.1 97.5 96.5
Magnesium mg/l 5.8 6.4 8.3 8.6
Kalium mg/l 1.2 1.3 1.7 1.7
Natrium mg/l 5.1 5.5 8.3 8.3
Chlorid mg/l 8.0 8.8 15.1 15.2
Nitrat mg/l 4.3 4.8 7.8 7.8
Sulfat mg/l 13.4 12.7 7.1 7.0
Fluorid mg/l <0.1 <0.1 <0.1 <0.1

 

Trinkwasserqualität in der Gemeinde Rüschlikon

Stand Februar 2020

Fakten über die aktuelle Situation von möglichen Pestiziden im Trinkwasser der Wasserversorgung Rüschlikon:

Das Trinkwasser in der Wasserversorgung Rüschlikon besteht aus den zwei Bezugsquellen Zürichsee (Seewasserzweckverband TRKL, den Gemeinden Thalwil, Rüschlikon, Kilchberg und Langnau) und aus dem Quellwassergebiet Rothenturm (HTRK, den Gemeinden Horgen, Thalwil, Rüschlikon und Kilchberg).

Die für Qualitätsuntersuchung des Seewassers zuständige Gesundheitsdirektion, Kantonales Labor Zürich, Abteilung Wasserinspektorat teilt mit, dass keine Pestizidrückstände (auch nicht Chlorothalonilsulfonsäure) im Zürichseewasser nachgewiesen werden können.

Auch das Laboratorium der Urkantone, welche das Quellwasser aus dem Naturschutzgebiet Rothenturm überprüft, teilt mit, dass im Rahmen der Risikoanalyse im Einzugsgebiet der Quell­wasserfassungen keine Gefahr und Beeinträchtigung des Quellwassers durch Pestizide besteht.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die Homepage des KLZH (Kantonales Labor Zürich) und/oder über die Homepage des Bundes

 


Dokumente Die_Wasserversorgung_Rueschlikon.pdf (pdf, 49.0 kB)
Fact-Sheet_Betriebsjahr_2019.pdf (pdf, 50.4 kB)
Fragen_aus_der_Praxis.pdf (pdf, 28.3 kB)
Geraete_fur_die_Trinkwassernachbehandlung.pdf (pdf, 43.3 kB)
Gut_zu_wissen.pdf (pdf, 55.9 kB)
Nachverrechnung_von_Anschlussgebuhren.pdf (pdf, 28.0 kB)
Sinn_der_Trinkwasserenthaertung.pdf (pdf, 64.8 kB)
Spuelen_nach_den_Ferien.pdf (pdf, 28.0 kB)
Trinkwassernachbehandlung.pdf (pdf, 27.7 kB)
Trinkwasserqualitat_im_Haus.pdf (pdf, 468.1 kB)
Wasser-Gebuhrentarif_rev._2019-01-21.pdf (pdf, 28.5 kB)
Wasser_sparen_-_am_richtigen_Ort.pdf (pdf, 938.4 kB)
Wasserleitungsbruch.pdf (pdf, 26.0 kB)

Online-Dienste

Name Online Bestellen Laden
Wasser- und Abwasserinstallationen   (pdf, 893.7 kB)
Wasserzähler-Selbstablesung    


zur Übersicht