Willkommen auf der Website der Gemeinde Rüschlikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gesundheitsförderung

Zuständiges Amt: Gesundheit/Sicherheit
Verantwortlich: Bosshard, Jürg

Gesundheitsförderung bezweckt den Schutz und die Unterstützung von Gesundheit. Hier hat unsere Gemeinde einiges zu bieten: Naherholungsgebiete, Grünflächen sowie zahlreiche Angebote, die von unterschiedlichen Berufsgruppen und Organisationen seit vielen Jahren durchgeführt werden.
 

Was ist Gesundheit?
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit als ein Gleichgewicht zwischen Belastungen und Ressourcen, das immer wieder neu hergestellt werden muss. Dabei wird Gesundheit als umfassendes körperliches, psychisches und soziales Wohl­befinden beschrieben. Das Befinden eines Menschen ist dem­nach kein statischer Zustand, sondern verändert sich ständig und bewegt sich zwi­schen «ganz krank» und «ganz gesund».

 

Was ist Gesundheitsförderung?
Gesundheitsförderung bezweckt den Schutz und die Unterstützung von Gesundheit.

Die für die Schweiz bzw. für den Kanton Zürich bindenden Grundlagendokumente sind die Ottawa Charta der WHO und die „Gesundheitsziele für die Schweiz“.

 

Nationale Angebote
Die Stiftung «Gesundheitsförderung Schweiz» setzt mit engagierten Kantonen das kantonale Aktionsprogramme (KAP) mit folgenden Modulen um:

A) Ernährung und Bewegung für Kinder und Jugendliche
B) Ernährung und Bewegung bei älteren Menschen
C) Psychische Gesundheit bei Kinder und Jugendlichen
D) Psychische Gesundheit bei älteren Menschen

Weitere Informationen finden Sie hier
 

Kantonale Angebote
Im Kanton Zürich gibt es viele Angebote im Bereich der Gesundheitsförderung, die von unterschiedlichen Berufsgruppen und Organisationen durchgeführt werden.

1. Kantonale Angebote für Kinder und Jugendliche und deren Eltern

Der Kanton unterstützt:

2. Kantonale Angebote für ältere Menschen und betreuende Angehörige
Der Kanton unterstützt Angebote aus den nationalen Modulen B) Ernährung und Bewegung bei älteren Menschen und D) Psychische Gesundheit bei älteren Menschen. Im Programm «Prävention und Gesundheitsförderung im Alter» koordiniert der Kanton verschiedene Projekte und Massnahmen zur Förderung ausgewogener Ernährung und regelmässiger Bewegung sowie zur Vermeidung von Stürzen. Ein weiteres Ziel ist die nachhaltige Stärkung der psychischen Gesundheit der älteren Bevölkerung sowie der betreuenden Angehörigen.

Link zu Broschüre Sturzprävention

Angebote zugunsten älterer Menschen werden im Kanton Zürich von Organisationen wie z.B. Pro Senectute durchgeführt.
 

3. Kantonales Schwerpunktprogramm
Das gross angelegte kantonale Schwerpunktprogramm „Suizidprävention“ geht weiter. Hier finden Sie Informationen zu Angeboten und Projekten, darunter auch speziell für Jugendliche, ältere Menschen und Hinterbliebene.


Gemeindespezifische Angebote
Aus Sicht der Gesundheitsförderung ist unsere Gemeinde attraktiv:

  • Naherholungsgebiete

  • Grünflächen im Ort für alltägliche Bewegungsmöglichkeiten

  • zahlreiche Angebote, die von unterschiedlichen Berufsgruppen und Organisationen durchgeführt werden. Es gibt regelmässige Grundangebote wie z.B. etablierte Kurs-, Veranstaltungs- und Beratungsangebote sowie Projekte und Programme für alle Altersgruppen. Die Gemeinde selbst hat eine Abteilung für Gesundheit und Sicherheit, die sehr vielfältige Aufgaben wahrnimmt. Zur Abteilung Soziales gehören die Fachstellen für Jugendförderung (Offene Jugendarbeit) und Altersarbeit (60plus).


1. Angebote für Kinder und Jugendliche und deren Eltern
Angebote in der Primarschule
Angebote der Sekundarschule
Ausserschulische Angebote

2. Angebote für Erwachsene

3. Angebote für ältere Menschen und pflegende Angehörige


zur Übersicht